icon info erreichbarkeit  

Telefonische Beratung & Verkauf
+49 (0) 86 54 / 77 39 - 100
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr
Live-Chat
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-17:00 Uhr
Vor-Ort Beratung & Verkauf
Mo-Fr 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

sigel verband bvfk

icon vorteil haken EU Reimporte mit bis zu 43% Nachlass auf UVP
icon vorteil haken Abholung im Voralpenland – bei Berchtesgaden und Salzburg
icon vorteil haken Autokauf und Urlaub gemeinsam kombinieren

VW Tiguan Allspace

EU-Neuwagen als frei konfigurierbares Bestellfahrzeug

Ausstattungsvergleich

In Ihrer aktuellen Filterung befinden sich 15 Fahrzeuge:
Datensätze pro Seite:
Seiten:

Technische Daten, Stand 7.11.2019

Der VW Tiguan ist ein SUV der Marke Volkswagen, der offiziell als Geländewagen eingestuft wird. Die Tierarten Tiger und Leguan standen für seinen Namen Pate, denn auch ihr Lebensraum lässt sich mit dem Tiguan erschließen.

Der Tiguan verbindet ein großzügiges Raumangebot und eine luxuriöse Ausstattung mit den fahrtechnischen Möglichkeiten nur schwer zugängliche Plätze zu erreichen. Die Marke VW besticht im Innenraum besonders durch die Wahl hochwertiger Kunststoffe.

Die erste Generation des Tiguan wurde im Jahr 2007 ausgeliefert. Das derzeitige Modell ist seit Januar 2016 erhältlich. Seit September 2017 gibt es auch die Version Allspace, die als längeres Modell einiges mehr an Platz bietet.

Der Tiguan Allspace als SUV der gehobenen Klasse

Der VW Tiguan Allspace liegt größenmäßig zwischen dem Tiguan selbst und dem VW Touareg, auf den die Wahl bei größerem Platzbedarf fallen sollte. Im Vergleich zum Tiguan verfügt die Variante Allspace über 11 cm mehr Radstand und dadurch über 22 cm mehr Außenlänge. Diese Unterschiede machen sich insbesondere bei der Kniefreiheit im Fond bemerkbar. Für den Allspace gibt es auch die Möglichkeit einer dritten Sitzreihe, sodass der Wagen bis zu 7 Personen transportieren kann. Die äußeren Sitze der hinteren beiden Sitzreihen sind nur mit einem Handgriff umklappbar, mit dem sich der Tiguan Allspace für die Unterbringung eines sperrigen Transportguts bereit machen lässt. Gerade Personen in der dritten Sitzreihe sollten allerdings nicht zu groß gewachsen sein. Sitzen 7 Personen im Auto, steht nur noch ein kleiner Kofferraum zur Verfügung.

Das Leergewicht des Allspace beträgt je nach Ausstattung zwischen 1,7 und 1,8 Tonnen.

Einen VW Tiguan Allspace kann man mit einem Autokauf, Leasing oder mit Autoabo fahren

Der Kauf

Beim Kauf des Tiguan Allspace empfiehlt es sich, die verschiedenen Ausstattungsvarianten genau unter die Lupe zu nehmen. Entscheidet man sich für eines der hier besprochenen Modelle, sind viele sonst gesondert in Rechnung gestellte Extras inbegriffen.

Das Leasing

Ein Leasing oder eine Kreditfinanzierung lässt sich auf die Bedürfnisse und die Situation des Kunden individuell anpassen. Die Leasingrate bemisst sich nach der Höhe der Anzahlung, der jährlichen Fahrleistung und der Laufzeit. Zur Abdeckung der Leasinglücke kann man eine zusätzliche Versicherung abschließen. Hat man nämlich mit einem noch neuwertigen Leasingauto einen Unfall, zahlt auch die Vollkaskoversicherung nur den Zeitwert des Autos. Besonders in den ersten zwei Jahren der Laufzeit wird dieser Zeitwert erheblich geringer sein als die noch ausstehenden Leasingraten, die weiter zu bezahlen sind. Diesen Unterschied kann man einfach mit einer dafür vorgesehenen Versicherung abdecken.

Das Autoabo

Einen VW Tiguan Allspace kann man auch mit einem Autoabo fahren. Das ist eine besonders einfache und problemlose Möglichkeit, für die man nur das Abo abschließen und den VW Tiguan Allspace als Modell wählen muss. Dann kann es schon losgehen - alles außer dem Treibstoff ist im Abopreis inbegriffen.

Der VW Tiguan Allspace in der Ausstattungsvariante Comfortline

Diese Variante ist mit vier Leichtmetallrädern "Tulsa" 7 J x 17 in Dark Graphite mit glanzgedrehter Oberfläche ausgerüstet. Dem Fahrer steht eine Einparkhilfe zur Verfügung, die mit Signalen vor Hindernissen vorne und hinten warnt. Auch eine Multifunktionsanzeige "Premium" mit mehrfarbigem Display unterstützt und informiert den Fahrer. An Austattung sind Dekoreinlagen "Checker Flag Titanium" für die Instrumententafel und die vorderen Türverkleidungen im Paket enthalten. Die Dachreling ist silber eloxiert und die Sitzmittelbahnen der Vordersitze sowie der äußeren Rücksitzplätze sind aus dem Stoff "Lasano" gefertigt.

Die Ausstattungsvariante Highline des Tiguan Allspace

Dieses Paket besticht durch vier Leichtmetallräder "Kingston" 7 J x 18 11 und dunkelrote Rückleuchten in LED-Technik. Auf die Fahrgäste wartet eine Klimaanlage des Typs "Air Care Climatronic" mit einer 3-Zonen-Temperaturregelung, sodass die Insassen in den verschiedenen Zonen die ihnen angenehmste Temperatur wählen können. Ebenfalls enthalten sind Allergen-Filter und passend für ein Mehrzonensystem auch Bedienungselemente für die Fahrgäste hinten. Als Ausstattung des Innenraums werden Dekoreinlagen "Dark Grid" für die Instrumententafel und die Türverkleidungen vorn eingebaut. Die Sitzmittelbahnen der Vordersitze und der äußeren Rücksitzplätze sind in Mikrovlies "ArtVelours" gehalten.

Die Variante Tiguan Allspace IQ.DRIVE

Dieses Modell ist ein besonders eindrucksvolles Beispiel für die oben bereits erwähnten Möglichkeiten zur kostengünstigen Wahl von besonderen Extras. Der IQ.DRIVE bietet dem Fahrer smarte Assistenzsysteme und wird trotzdem mit einem Preisvorteil von 1600 Euro angeboten. Bei diesen Systemen handelt es sich um eine automatische Spurhaltung, die ein möglicherweise durch Übermüdung des Fahrers verursachtes Verlassen der Spur erkennen und entsprechend reagieren kann. Ebenfalls der Sicherheit dient der Notbremsassistent, der bei einem drohenden Auffahrunfall eine sofortige Bremsung einleiten kann. Dies verhindert den Unfall oder verringert auf jeden Fall den Schaden am Fahrzeug und die Gefahr für die Fahrgäste. Besonderen Komfort bietet die Einparkhilfe "Park Assist", welche die erforderliche Größe einer Parklücke erkennt und vollautomatisch in eine Lücke ausreichender Länge einparkt. Auch dieses Modell ist mit einer Klimaanlage "Air Care Climatronic" mit 3-Zonen-Temperaturregelung, Allergen-Filter und Bedienungselementen hinten ausgerüstet. Im Design besticht es durch vier Leichtmetallräder "Dublin" 7 J x 17 in Schwarz und mit glanzgedrehter Oberfläche. Die Seitenscheiben hinten und die Heckscheibe sind mit abgedunkeltem Glas versehen und das Sondermodell IQ.DRIVE weist auch besondere Dekoreinlagen auf.

Optionen für die Motorisierung des VW Tiguan Allspace

Für alle oben angeführten Modelle stehen zwei Benzin- und vier Dieselmotoren zur Auswahl.

Die Benzinmotoren

150 PS

Der kleinere Benzinmotor ist der 1.5 TSI ACT OPF mit 6-Gang-Getriebe und 110 kW oder 150 PS. Sein Verbrauch beträgt 5,9 l/100km bei Emissionen von 135 g/km.

190 PS

Die stärkere Motorisierung durch ein Benzintriebwerk erfolgt durch einen 2.0 TSI OPF 4MOTION mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG, der 140 kW oder 190 PS leistet. Die Verbrauchsdaten betragen 7,2 l/100km und die Emissionswerte liegen bei 164 g/km.

Die Auswahl an Dieseltriebwerken

150 PS

Die Auswahl an Dieselmotoren für den VW Tiguan Allspace beginnt beim 2.0 TDI SCR  mit 6-Gang-Getriebe und einer Leistung von 110 kW oder 150 PS. Dieser Motor ist die effizienteste Antriebsmöglichkeit mit lediglich 4,9 l/100km Verbrauch und Emissionen von 128 g/km. Der erste der Dieselmotoren mit 7-Gang Getriebe ist der 2.0 TDI SCR mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG. Er stellt dem Fahrer eine Leistung von 110 kW oder 150 PS zur Verfügung und verbraucht 4,9 l/100km mit Emissionen von 129 g/km. Die gleiche Leistung bietet der 2.0 TDI SCR 4MOTION mit dem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG, der allerdings einen Verbrauch von 5,5 l/100km bei Emissionen von 143 g/km aufweist.

190 PS

Der stärkste Dieselmotor für den VW Tiguan Allspace ist der 2.0 TDI SCR 4MOTION mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG. Er bewegt den SUV mit einer Leistung von 140 kW oder 190 PS, begnügt sich aber trotzdem mit einem Verbrauch von 5,6 l/100km bei Emissionen von 147 g/km

Was gibt es für Konkurrenzmodelle für den VW Tiguan Allspace?

Seat Tarraco

Der Seat Tarraco ermöglicht ebenfalls den Einbau einer dritten Sitzreihe. Mit einem Leergewicht von 1,5 Tonnen ist er merklich leichter als der Tiguan Allspace, was sich in einem dynamischeren Fahrverhalten niederschlägt.

Skoda Kodiaq

Eine andere Alternative ist der Skoda Kodiaq. Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um einen verlängerten Tiguan mit VW Technik für einen günstigeren Preis, allerdings auch mit einer weniger guten Ausstattung. Durch den kompakten Antriebsstrang bietet er sogar mehr Platz als der VW Touareg, was besonders mehr Knieraum hinten im Wagen schafft. Die größere Breite und Höhe bringen allerdings auch den höheren Luftwiderstand mit einem cW-Wert von 0.33 mit sich. Außerdem sind nur Vierzylindermotoren verfügbar.