Kostenfreie Beratung
+49 8654 7739-100
 
Öffnungszeiten
Mo-Fr 8-12 Uhr u. 13-17:30 Uhr
Sa 9-13 Uhr
   

 

 

Bestell-Leitfaden

Fahrzeugbestellung Schritt für Schritt erklärt

 

Schritt 1: Bestellung

Das Bestellformular für Ihr Wunschfahrzeug erhalten Sie von uns per eMail oder gerne auch per Post. Konfigurieren Sie sich Ihr Fahrzeug auf unserer Homepage und klicken Sie anschließend auf den Button "Bestellunterlagen anfordern". Nach Angabe Ihrer Daten wird die Anfrage an uns übermittelt und wir senden Ihnen alle für die Bestellung erforderlichen Unterlagen per eMail oder Post zu. Im Bestellformular sind alle Details zum Fahrzeug enthalten inklusive Serienzubehör und den gewünschten Extras. Sie drucken sich die Unterlagen aus, unterzeichnen diese und gemeinsam mit einer beidseitigen Kopie Ihres Personalausweises senden Sie die vollständigen Bestellunterlagen an uns zurück. Dies können Sie per Post, Fax oder eMail mit den eingescannten Unterlagen als Anhang (Gesamtgröße max. 4 MB) machen. 

Schritt 2: Eingangsbestätigung

Sobald die Bestellunterlagen bei uns eingetroffen sind, erhalten Sie eine kurze Eingangsbestätigung per eMail.

Schritt 3: Auftragsbestätigung

Ungefähr 2-4 Wochen nach Ihrer Bestellung erhalten Sie die schriftliche Auftragsbestätigung per Post von uns. Bei sofort verfügbaren Lagerfahrzeugen erhalten Sie die Auftragsbestätigung bereits innerhalb einer Woche. Darin aufgeführt sind dann nochmals alle bestellten Extras sowie die Lieferzeitangabe für Ihr Wunschfahrzeug. Mit Zustellung der Auftragsbestätigung wurde die Bestellung angenommen und ein Kaufvertrag nach deutschem Recht geschlossen.

Schritt 4: Bereitstellungs-Avis

Sobald das Fahrzeug bei unserem Vertragspartner im EU-Ausland eingetroffen ist, erhalten Sie unser Bereitstellungs-Avis inklusive einer Proforma-Rechnung per eMail. Damit werden Sie informiert, dass sich Ihr Fahrzeug auf dem Weg zu uns befindet. Sofern Sie eine Speditionszustellung gewählt haben, können Sie gerne schon jetzt die von Ihnen gewünschte Zahlungsmodalität in die Wege leiten. Somit ist eine schnellere Zustellung gewährleistet. Sollte sich die gewünschte Lieferanschrift geändert haben, so teilen Sie uns diese bitte schon jetzt mit.

Schritt 5: Bereitstellunganzeige

Die Bereitstellungsanzeige erhalten Sie per Post von uns zugesandt. Das Fahrzeug ist nun bei uns eingetroffen und Sie können telefonisch einen Abholtermin mit 3 Werktagen Vorlaufzeit vereinbaren. Wurde eine Speditionszustellung beauftragt, werden Sie rechtzeitig von uns per eMail über die Zustellzeit informiert.

Schritt 6: Zahlung

Für Ihre Fahrzeugbestellung ist keine Anzahlung notwendig! Sie bezahlen immer erst nach Erhalt Ihres Fahrzeuges. Je nachdem, ob Sie sich für eine Selbstabholung bei uns in Saaldorf-Surheim (ca. 5 km von der Grenze zu Salzburg entfernt) oder für eine Speditionszustellung bis vor die Haustüre entscheiden, stehen unterschiedliche Zahlungsvarianten zur Verfügung.

Selbstabholung: Speditionszustellung:

- Online-/Telefonbanking bei Abholung

- Bankbestätigter Scheck bei Abholung

- Vorabüberweisung kurz vor Abholung

- Auf Rechnung (Bankgarantie erforderlich)

- Treuhandkonto

- Vorabüberweisung kurz vor Anlieferung

Wie funktioniert die Zulassung?

Wird das Fahrzeug bereits vor Abholung/Speditionszustellung bezahlt, senden wir Ihnen vorab alle für die Zulassung notwendigen Papiere als Einschreiben per Post zu. Je nach Zulassungsstelle wird evtl. noch eine VIN-Bestätigung benötigt - diese stellen wir gerne zum Preis von 45,- Euro aus. Wir empfehlen eine kurze Nachfrage bei Ihrer Zulassungsstelle um dies im Vorfeld zu klären.

Gegen eine Schutzgebühr von 99,- Euro versenden wir die Fahrzeugpapiere als Einschreiben per Post, ohne dass Sie das Fahrzeug vorab bezahlen müssen.

Zusätzlich haben Sie noch die Möglichkeit, unseren Zulassungsservice zum Preis von 239,- Euro zu beauftragen. Sie erhalten dann Ihr Fahrzeug fix und fertig auf Sie zugelassen - ohne dass Sie sich extra Urlaub nehmen müssen für lästige Behördengänge.

Wie funktioniert die Zahlung per Treuhandkonto?

Bei dieser Zahlungsart bezahlen Sie nicht direkt an uns, sondern an einen Treuhänder. Sie überweisen den Kaufbetrag auf das Rechtsanwalt-Treuhandkonto und geben die Zahlung an uns erst frei, nachdem Sie das Fahrzeug per Spedition zugestellt bekommen und kontrolliert haben. Es handelt sich um eine 100% sichere Zahlungsvariante ohne Risiko. Für die Zahlung per Treuhandkonto wird eine Gebühr von 79,- Euro fällig.

Wie funktioniert die Zahlung auf Rechnung mit Bankgarantie?

Nach Zustellung und Kontrolle Ihres Fahrzeuges bezahlen Sie den Kaufbetrag bequem per Überweisung. Dafür benötigen wir nach Zustellung des Bereitstellungs-Avis von Ihrer Bank eine sogenannte Bankgarantie. Das ist ein Schreiben, mit dem die Bank uns gegenüber bestätigt, dass Sie über den Kaufbetrag verfügen. Ein entsprechendes Musterschreiben zur Vorlage bei Ihrer Bank finden Sie im Downloadcenter. Um auf die Dokumente im Downloadcenter zuzugreifen, müssen Sie sich bei uns auf der Homepage anmelden bzw. registieren.