icon info erreichbarkeit  

Telefonische Beratung & Verkauf
+49 (0) 86 54 / 77 39 - 100
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr
Live-Chat
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-17:00 Uhr
Vor-Ort Beratung & Verkauf
Mo-Fr 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

sigel verband bvfk

icon vorteil haken EU Reimporte mit bis zu 43% Nachlass auf UVP
icon vorteil haken Abholung im Voralpenland – bei Berchtesgaden und Salzburg
icon vorteil haken Autokauf und Urlaub gemeinsam kombinieren

Skoda Superb – das komfortable Mittelklassemodell von Skoda

Bereits im Jahr 1934 präsentierte Skoda ein Oberklassefahrzeug mit dem Modellnahmen Superb. Im Jahr 2001 legte die inzwischen zum VW-Konzern gehörige tschechische Automarke den Superb als Stufenheck-Limousine der oberen Mittelklasse neu auf. Sieben Jahre später folgte die zweite Superb-Generation, bei der vor allem die Komfort- und Sicherheitsausstattung erweitert wurde. Im Jahr 2013 folgte ein Facelift, bevor 2015 die dritte Generation der erfolgreichen Modellreihe auf den Markt kam. Im Jahr 2019 bekam der Superb III ein Facelift.

Skoda bietet viel Fahrspaß und Komfort zum kleinen Preis

Skoda ist ein Fahrzeughersteller aus Tschechien, der bereits im Jahr 1905 die ersten Automobile fertigte. Seit dem Jahr 1991 ist die Marke, wie beispielsweise VW, Seat, Audi und Porsche, Teil der Volkswagen AG. Vor allem die Modelle Fabia und Octavia Anfang der 1990er Jahre bedeuteten den Durchbruch von Skoda auf dem europäischen Markt. In sämtliche Fahrzeuge von Skoda fließt das Know-how von VW ein und man kann sich über eine hervorragende Qualität der Teile und eine ausgewogene Performance freuen. All das gibt es bei Skoda zu einem vergleichsweise günstigen Preis.

Das macht den Skoda Superb III aus

Der Skoda Superb in der dritten Generation bietet viel Komfort, leistungsstarke Motoren und eine moderne Ausstattung. All das bekommt man bei dem Modell zu einem erfreulich moderaten Preis. Außerdem überzeugt das Modell durch ein elegantes und kraftvolles Design, das, im Vergleich zum Vorgänger, deutlich aggressiver und markanter gestaltet wurde. Bereits serienmäßig sind viele Ausstattungsmerkmale, wie LED-Scheinwerfer, Parksensoren oder 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, an Bord. Mit 660 Litern Stauraum in der Kombivariante und 625 in der Limousine ist der Superb eines der geräumigsten Fahrzeuge seiner Klasse. Seit dem Facelift sind am Heck neue Chromelemente sowie ein Skoda-Schriftzug in Einzelbuchstaben angebracht. Das Interieur ist ebenfalls mit Chrom-Details ausgestattet und besitzt neue Sitzbezüge mit farbigen Kontrastnähten.

Technische Details und Motorvarianten des Skoda Superb III

(Technische Daten, Stand 24.10.2019)

Die Motorisierungen des Skoda Superb

Den Skoda Superb III gibt es seit dem Facelift 2019 in sieben Motorisierungsvarianten. Zur Auswahl stehen drei Benziner, drei Diesel und ein Plug-in-Hybrid. Mit Ottomotor sind erhältlich:

  • 1.4 TSI ACT mit 150 PS
  • 2.0 TSI mit 190 PS
  • 2.0 TSI mit 272 PS

Mit folgenden Dieselmotoren wird der aktuelle Skoda Superb verkauft:

  • 1.6 TDI mit 120 PS
  • 2.0 TDI mit 150 PS
  • 2.0 TDI mit 190 PS

Im Jahr 2019 wurde mit dem Skoda Superb iV erstmals ein Hybridmodell vorgestellt, das ab Anfang 2020 zur Verfügung steht. Zusammen erreichen beide Motoren eine Leistung von 218 PS. Mit komplett geladener Batterie und vollem Tank schafft das Modell bis zu 850 Kilometer ohne Zwischenstopp.

Technische Details

Sowohl Benziner als auch Diesel sind beim Superb III optional als Allrad-Variante erhältlich. Die leistungsstarken Motorisierungen sind mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Der Kraftstoffverbrauch bewegt sich, je nach Motor, zwischen 5,4 und 7,1 Litern Benzin sowie 4,2 und 5 Litern Diesel. Die Abmessungen des Modells betragen 1864 mm in der Breite, 1469 mm (Limousine) beziehungsweise 1515 mm (Kombi) in der Höhe und 4862 mm beziehungsweise 4869 mm in der Länge.

Limousine und Kombi im Vergleich

Während die Neuauflage des Skoda Superb aus dem Jahr 2001 lediglich als Limousine erhältlich war, hat man seit der Nachfolgegeneration die Auswahl zwischen Limousine und Kombi.

Kraftvolle und komfortable Limousine

Bereits die erste Auflage der Skoda Superb Limousine aus dem Jahr 2001 erntete viel Aufmerksamkeit. Vor allem das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis machte das größte Skoda-Modell zu einer günstigen Passat-Alternative. Die aktuelle Generation überzeugt endlich durch eine markante und sportliche Optik, die mit dem Facelift im Jahr 2019 behutsam überarbeitet wurde. Die Limousine ist etwas günstiger als die Kombivariante und überzeugt durch ein etwas sportlicheres Design. Für eine Limousine bietet der Superb III mit 600 Litern enorm viel Platz im Kofferraum.

Geräumiger und praktischer Kombi

Der Skoda Superb Kombi bietet mit 660 Litern noch einmal um 10 Prozent mehr Stauraum. Bei umgeklappten Sitzen finden sogar 1950 Liter Platz. Eine zehn Zentimeter niedrigere Ladeklappe erlaubt beim Kombi ein noch komfortableres be- und entladen. Gegen Aufpreis erhält man einen doppelten Ladeboden und somit eine Ladefläche auf zwei Ebenen. Manche Komfortupgrades, wie eine faltbare Mantelablage oder die elektrische Heckklappe, sind ausschließlich für den Kombi-Superb verfügbar.

Diese Motoren stehen beim Superb zur Auswahl

Ausstattungsvarianten im Vergleich

Bereits serienmäßig ist der Skoda Superb sehr gut ausgestattet. Ein neuer elektronischer Bremskraftverstärker, ein Notbrems-Assistent, sieben Airbags und eine induktive Ladefunktion für Smartphones sind standardmäßig an Bord. Weitere Ausstattungsvarianten sind:

  • Ambition mit Zweizonen-Klimaautomatik, Licht- und Parksensoren
  • Style mit Voll-LED-Scheinwerfern und Sitzheizung
  • Sportline mit adaptivem Fahrwerk, Sportsitzen und schlüssellosem Start
  • L & K mit elektrischer Heckklappe, Ledersitzen und einem Soundsystem

Verschiedene weitere Assistenzsysteme und Komfortfeatures lassen sich einzeln nachrüsten. Beispielsweise bekommt man gegen Aufpreis einen vorausschauenden Abstands- und einen Seitenassistenten. Letzterer erkennt bis auf eine Entfernung von 70 Metern Personen und Fahrzeuge im toten Winkel. Der Emergency Assist für mehrspurige Straßen steuert das Fahrzeug bei einem Notfall automatisch an den Fahrbahnrad und beachtet dabei andere Fahrzeuge. Mit dem Area-View-System erhält der Fahrer eine 360-Grad-Rundumsicht über vier Kameras. Ebenfalls gegen Aufpreis können verschiedene Infotainmentsysteme mit Navigationsfunktion, Gesten- und Sprachsteuerung sowie integrierter Festplatte erworben werden. Dank eingebauter SIM-Karte in den Basissystemen Columbus und Amundsen ist das Auto immer online. Per W-LAN können die Insassen über mobile Geräte auf das Internet zugreifen.

Reimport, Tageszulassung oder normaler Neuwagenkauf

Der Skoda Superb III ist in sämtlichen Ausstattungsvarianten auf der Seite erhältlich. Sparen kann man beim Neuwagenkauf, wenn man Optionen, wie einen EU-Reimport oder eine Tageszulassung, wählt. Beachten sollte man, ob bei der gewählten Kaufart eine Herstellergewährleistung inklusive ist. Sämtliche Zahlungs- und Finanzierungsoptionen lassen sich im Konfigurator auswählen.

Aktueller Auszug unserer Fahrzeugangebote

 >> hier alle Angebote zum Combi finden  >> hier alle Angebote zur Limousine finden