icon info erreichbarkeit  

Telefonische Beratung & Verkauf
+49 (0) 86 54 / 77 39 - 100
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr
Live-Chat
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-17:00 Uhr
Vor-Ort Beratung & Verkauf
Mo-Fr 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

sigel verband bvfk

icon vorteil haken EU Reimporte mit bis zu 43% Nachlass auf UVP
icon vorteil haken Abholung im Voralpenland – bei Berchtesgaden und Salzburg
icon vorteil haken Autokauf und Urlaub gemeinsam kombinieren

Informationen zum Skoda Citigo

Der Skoda Citigo ist wie der Name bereits vermuten lässt (City + Go) ein Kleinstwagen, der sich aufgrund seiner geringen Größe hervorragend als Stadtauto etabliert hat. Zusammen mit dem VW up! und dem Seat Mii ist er das neue Gesicht und das Ergebnis des Kooperationsprojektes innerhalb des VGA Konzerns von 2007 für einen kostengünstigen Kleinstwagen. Durch das Baukastenprinzip profitiert auch der Citigo von den Weiterentwicklungen im Hause Skoda.

Auf diese Punkte wird im Folgenden eingegangen:

  1. Kaufempfehlung: Viel Auto für wenig Geld!
  2. Das Citigo Sondermodell Monte Carlo (ab 2014)
  3. Ausstattungstipp: Die Style-Ausstattung
  4. Skoda Citigo (ab 2017)
  5. Ausstattungslinie Active
  6. Sondermodell Cool Editon (ab 2017)
  7. Ausstattungslinie Ambition
  8. Die Konkurrenten des Citigo

Kaufempfehlung: Viel Auto für wenig Geld!

So eine Möglichkeit sollte man sich nicht entgehen lassen. Durch eine clevere Zusammenstellung der Ausstattungsvarianten und Extras lässt sich dies ganz einfach erreichen. Man sollte stets vorzugsweise eine höhere Ausstattungslinie wählen, denn höhere Ausstattungslinien wie beispielsweise die Varianten Ambition oder Style bieten umfangreiche Extras, die bereits als Serienausstattung zu erhalten sind und auch als preiswertere Komplettpakete erworben werden können. So erübrigen sich die zusätzlichen Kosten für das einzelne Hinzufügen der Extras im letzten Schritt des Citigo Konfigurators.

Nach der Konfiguration des City Flitzers kann man sich entscheiden, ob man bar bezahlen möchte oder das Fahrzeug leasen oder auf andere Weise finanzieren möchte. Leasing und Finanzierung können dabei ganz individuell auf die persönliche Lebenssituation angepasst werden. Hat man sich für eine Ausstattung und eine Zahlungsart entschieden, kann man die zuvor gewählte Zusammenstellung als unverbindlichen Vermittlungsauftrag absenden. Danach wird der Kontakt aufgebaut und das weitere Vorgehen sowie gegebenenfalls offene Fragen geklärt. Wurde ein Citigo als Neuwagen gewählt, wird man an einen deutschen Skoda-Händler vermittelt. Dadurch ist sichergestellt, dass man von der vollen Herstellergarantie profitiert. Auch die Angebote im Zusammenhang mit EU-Reimport stehen zur Verfügung, wodurch sich Kosten einsparen lassen.

Das Citigo Sondermodell Monte Carlo (ab 2014)

Sportlich, effizient und dadurch sparsam – so präsentiert sich das Sondermodell Citigo Monte Carlo, das seit Mai 2014 bei den Händlern angeboten wird. Dabei basiert das Sondermodell ebenso wie der Citigo Sport auf der Ausstattungslinie Ambition und bietet zusätzlich unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Sportfahrwerk und Tieferlegung um 15 Millimeter (außer CNG-Version) und eine getönte Heckscheibe. Für die Außenfarbe darf man sich zwischen Candy-Weiß, Tornado-Rot und Deep Black-Perleffekt entscheiden. Zudem wurden bei der Gestaltung des Fahrzeugs deutliche schwarze Akzente gewählt, z. B. ein schwarzer statt grauer Himmel im Inneren des Fahrzeugs und schwarze statt verchromte Elemente am Kühlergrill.

Ausstattungstipp: Die Style-Ausstattung

Wer es nobel mag, dem sei die Style-Ausstattung zu empfehlen. Parksensoren hinten, Licht- und Regensensor und der aktive Bremsassistent sind ebenso vorhanden wie die Sitzheizung vorne, welche in diesem günstigen Paket zusammengefasst sind.

Skoda Citigo (ab 2017)

Pünktlich zum Genfer Auto-Salon spendierte man dem Citigo nicht nur ein frisches Gesicht, sondern auch gleich ein neues Herz. Das Fahrzeug wird mit einem Erdgasmotor mit 68 PS angeboten und bietet dadurch eine Höchstgeschwindigkeit von 165 km/h. Zwei Benzinmotoren mit 60 oder 75 PS stehen daneben ebenfalls zur Wahl. Ein genaueres Bild erhält man im Citigo Konfigurator. Darin wird beispielsweise der Kraftstoffverbrauch kombiniert, innerorts und außerorts, angezeigt.

Ausstattungslinie Active

In der ersten Ausstattungslinie Active wird Sicherheit großgeschrieben. So gibt es bereits zwei Frontairbags sowie zwei Kopf-Thorax-Seitenairbag für Fahrer und Beifahrer, ESP und ABS ohne Aufpreis an Bord.

Sondermodell Cool Edition (ab 2017)

Die Cool Edition bietet neben den serienmäßigen Sicherheitsfeatures auch eine Klimaanlage, CD Player und ein Digitalradio, für gerade einmal 300 Euro mehr.

Ausstattungslinie Ambition

In der höchsten dauerhaft zu erwerbenden Ausstattungslinie kommt der Citigo mit allerlei Extras daher. Neben serienmäßigem ABS und ESP ist sogar eine Antischlupfregelung (ASR) mit an Bord. Auch elektrische Fensterheber vorne sowie elektrisch verstellbare und beheizte Außenspiegel sind im Paket enthalten. Ebenso eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Nebelscheinwerfer. Eine Einparkhilfe hinten und ein Tempomat, welche sonst jeweils mit 490 Euro Aufpreis zu Buche schlagen würden, sind im Paket bereits enthalten. Zusätzlich lässt sich eine vordere Sitzheizung für 230 Euro, ein elektrisches Schiebedach für 720 Euro und ein City Notbremsassistent für 280 Euro nachrüsten. Auch die Klimaanlage kann für einen Aufpreis von 260 Euro durch eine Klimaautomatik ersetzt werden.

Die Konkurrenten des Citigo

Die Konkurrenz des Citigo ist zahlreich und namhaft. Nicht nur der Platzhirsch Renault Twingo, sondern auch der Hyundai I10, der Peugeot 108 und der Opel Karl, der allerdings nicht mehr produziert wird, gehören zu Konkurrenten im hart umkämpften Kleinstwagen-Segment. Sie alle versuchen das zu bieten, was der Citigo geschafft hat – das beste Platzangebot zu einem fairen Preis. Das schafft der Citigo vor allem durch seinen quer eingebauten Motor, der dadurch mehr Platz für Fahrer und Mitfahrer übrig lässt. Der Citigo mag nicht der günstigste der angebotenen Kleinstwagen sein, doch seine Stärken sind die Qualität der Verarbeitung und die mehr als üppigen Ausstattungsvarianten. In diesen Punkten können weder die Konkurrenz aus Frankreich (Renault Twingo , Citroën C1) noch die Koreaner (Hyundai I10) auch nur annähernd mithalten. Hier macht sich einfach der Vorteil des VW-Baukastenprinzips bemerkbar, an dem sich der Skoda bedient. Qualitativ hochwertige Verarbeitung von VW gepaart mit kostengünstigen simply-clever-Lösungen von Skoda. Das ist es, was den Citigo in seiner Klasse einzigartig macht.

Auch die baugleichen Brüder aus dem Hause Seat (Seat Mii) und der up! von VW schaffen es trotz fast gleicher Ausstattungsvarianten nicht, sich gegen den Citigo durchzusetzen. Bilder zu den einzelnen Fahrzeugen findet man auf den Modellseiten oder im Neuwagenkonfigurator. Dort kann man zudem Ausstattung, Motor, Farbe, Stoffe und Extras auswählen und begutachten. Zudem kann man beim Kauf über meinauto.de sowohl Zahlungsart, das heißt Leasing, Finanzierung und Barkauf, frei wählen und auf seine ganz persönliche Situation zuschneiden, passend zu jeder Lebenslage.

Aktueller Auszug unserer Fahrzeugangebote

 >> hier alle Angebote finden