icon info erreichbarkeit  

Telefonische Beratung & Verkauf
+49 (0) 86 54 / 77 39 - 100
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr
Live-Chat
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-17:00 Uhr
Vor-Ort Beratung & Verkauf
Mo-Fr 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

sigel verband bvfk

icon vorteil haken EU Reimporte mit bis zu 43% Nachlass auf UVP
icon vorteil haken Abholung im Voralpenland – bei Berchtesgaden und Salzburg
icon vorteil haken Autokauf und Urlaub gemeinsam kombinieren

Die Marke SEAT

Bei SEAT handelt es sich um den traditionsreichsten spanischen Autohersteller, der seit 1986 zu Volkswagen gehört. Die Marke SEAT verbindet viel Erfahrung mit Lizenzproduktion für den spanischen Markt mit der heutigen Einbindung in den VW Konzern. Diese Zusammenarbeit äußert sich in der Fertigung von SEAT Modellen bei Skoda in Tschechien und auf der anderen Seite in der Produktion von Modellen der Marken VW und Audi durch SEAT in Spanien.

Das Modell Tarraco

Der Tarraco ist der neueste SUV von SEAT und wurde 2018 vorgestellt. Technisch ähnelt er den Modellen VW Tiguan Allspace und Skoda Kodiaq und baut wie diese auf dem modularen Querbaukasten des VW Konzerns auf. Der Tarraco ist mit Front- oder Allradantrieb verfügbar. Durch die Verwendung von warmumgeformtem hochfestem Stahl konnte die Stärke des Karosserieblechs wesentlich verringert werden, was ein Leergewicht zwischen 1,6 und 1,8 Tonnen ergibt. Bei den Frontaufprall- und Schleudertraumatests im Rahmen des Euro-NCAP-Crashtests erzielte der Tarraco das beste Ergebnis in seiner Fahrzeugkategorie. Eine Besonderheit ist das Notrufsystem eCall, das nach einem Unfall selbsttätig Hilfe rufen kann.

Der Innenraum kann vom Fahrer in einem beträchtlichen Ausmaß gestaltet werden. Der Beifahrersitz ist umklappbar, die zweite Sitzreihe kann verschoben und die dritte kann zum ebenen Ladeboden werden. Mit dieser dritten Sitzreihe bietet der Tarraco bis zu 7 Personen Platz. Außen können ein Dachlastengrundträger sowie Halter für Ski, Fahrräder und Surfbretter angebracht werden.

Verschiedene Wege zu einem SEAT Tarraco

Finanzierungen des Kaufs

Neben Barzahlung und einem Kredit bei der Hausbank gibt es auch für den Kauf eines SEAT maßgeschneiderte Angebote von SEAT selbst. Dazu gehört mit ClassicCredit ein Darlehen für die Anschaffungskosten. Markenspezifisch ist die Variante AutoCredit mit flexibel wählbarer Anzahlung, niedrigeren Monatsraten und einer höheren Schlussrate. Auch für diese kann ein Kredit in Anspruch genommen werden. Es ist aber ebenso möglich, das Auto dann zurückzugeben.

Leasing eines SEAT Tarraco

Wird der Tarraco als Leasingfahrzeug gefahren, bleibt der Wagen im Eigentum des Leasingpartners des Kunden. Es ist keine Anzahlung notwendig, der Kunde muss lediglich die monatlichen Raten bezahlen.

Versicherungen des SEAT Tarraco

Gerade ein Neuwagen besitzt einen beträchtlichen Wert, der im Verkehr und auf unbewachten Parkplätzen einer Vielzahl von Gefahren ausgesetzt ist. Die entsprechende Versicherung lässt den Autobesitzer ruhig schlafen. SEAT bietet eine Reihe von Möglichkeiten dafür an. Dazu gehören eine klassische Kaskoversicherung und ebenso eine Absicherung der Leasingraten. Eine Besonderheit ist das Angebot SEAT4ALL Drive Save. Eine auf dem Smartphone des Fahrers installierte App sammelt ständig verschiedene Daten zum Fahrstil. Ist dieser umsichtig und sicher, verringern sich die Kosten der Versicherung um bis zu 30 %.

Zusatzleistungen für SEAT Tarraco Fahrer

Garantieverlängerung

Die Garantie ab Werk beträgt 2 Jahre. Für attraktive monatliche Zahlungen kann die Garantie um bis zu 3 Jahre verlängert werden. Diese erweiterte Garantie steigert besonders auch den Wiederverkaufswert des Autos, da sie vom neuen Besitzer übernommen werden kann.

Seat CARE Paket

Dieses Angebot umfasst einen umfassenden Service für die Dauer von 4 Jahren für einen Preis von EUR 29,90 pro Monat, der für die gesamte Laufzeit garantiert unverändert bleibt. Das Paket beinhaltet vier Jahre Garantie statt zwei Jahre, vier Jahre Inspektionen, vier Jahre Werkstatt-Ersatzmobilität und vier Jahre ReifenCARE.

Technische Daten und Sondervarianten des SEAT Tarraco

Technische Daten Stand 8.11.2019. Vom Modell SEAT Tarraco sind zwei Sondervarianten verfügbar, die sich jeder Interessent für dieses Auto ansehen sollte. In diesen Angeboten sind viele Extras inbegriffen, die einzeln bestellt wesentlich mehr kosten. Das kann dem Käufer einen sehr guten Deal verschaffen, wenn die für diese Varianten vorgesehene Sonderausstattung ungefähr den Vorstellungen des Kunden entspricht. Oft wird auch noch das eine oder andere Extra enthalten sein, mit dem der Käufer noch gar keine Erfahrungen machen konnte und das deshalb einzeln wohl nicht bestellt worden wäre. Im Gesamtpaket wird es dann automatisch geliefert und bietet dem neuen SEAT Tarraco Fahrer tatsächlich ungeahnte Möglichkeiten.

Sondervariante Style

Diese Variante kann mit dem kleineren Benzinmotor oder mit einem der zwei 150 PS leistenden Dieselaggregate bestellt werden. Schon diese preislich günstigere Sondervariante bietet unter anderem die folgende Ausstattung.

  • 17"-Leichtmetallräder als Blickfang und elegante Aufwertung des SEAT Tarraco besonders für seine Verwendung in der Stadt.
  • Ein 8"-Media-System zur Unterhaltung mit Spitzensound für unterwegs.
  • Eine Klimaanlage, die besonders in einem SUV den Komfort entscheidend verbessert. Im heißen Sommerurlaub wird der SEAT Tarraco zur angenehm temperierten Zone.
  • Eine Geschwindigkeitsregelanlage (GRA), die auf längeren Fahrten sowohl den Komfort als auch die Sicherheit erhöht.

Sondervariante Xcellence

Für noch weitergehende Ansprüche ist diese Sonderversion entworfen worden. Das mit allen fünf Motoren verfügbare Paket macht den SEAT Tarraco zu einem wirklich luxuriösen SUV, der kaum noch Wünsche offen lässt. Zu den Optionen für den Fahrer zählt die Wahl des Fahrstils, auf den sich der SEAT Tarraco einstellt. Je nach Untergrund und Vorstellungen des Fahrers können der Eco-, Normal-, Sport- oder Individual-Modus gewählt werden. Mit Allradantrieb 4Drive erweitern sich die Wahlmöglichkeiten zu Off-Road und Snow. Beispiele für weitere Extras sind die Folgenden.

  • 19"-Leichtmetallräder als Stilelement besonders für den Einsatz in der Stadt.
  • Ein 8"-Media-System für Spitzensound.
  • Volldigitales Kombiinstrument mit 10,25 TFT Display.
  • Stromsparende und leuchtstarke Voll-LED-Scheinwerfer.
  • Beleuchtete Türeinstiegsleisten in Aluminiumoptik an den Vordertüren.
  • Automatische Distanzregelung ACC bis zu einer Geschwindigkeit von 210 km/h.
  • Eine elektrische Heckklappe mit sensorgesteuerter Öffnung und Schließung.
  • Klimaanlage Climatronic mit 3 Klimazonen inklusive Bedienungselemente für die Fahrgäste hinten.

Motorenauswahl für den SEAT Tarraco

Alle Motoren verfügen über eine Start-Stopp-Automatik und über eine Energierückgewinnungstechnik. Ist ein Automatikgetriebe vorhanden, verfügt der Motor über einen treibstoffsparenden Leerlaufgang.

Benzinmotor

Zur Auswahl steht ein 1.5 TSI ACT mit 110 kW (150 PS) und einem 6-Gang-Getriebe. Der Verbrauch liegt bei 5,9l/100 km und die Emissionen bei 134 g/km. Die stärkere Motorisierung besteht aus dem 2.0 TSI mit 140 kW (190 PS) und einem 7-Gang DSG 4Drive, der 7,3l/100 km verbraucht und einen Emissionswert von 166g/km aufweist.

Dieselmotoren

Alle drei Dieselmotoren verfügen über ein selektives katalytisches Reduktionssystem (Selective Catalytic Reduction oder SCR) zur Verringerung von Stickoxid-Emissionen. Zur Auswahl steht ein 2.0 TDI mit 110 kW (150 PS) und einem 6-Gang-Getriebe. Der Verbrauch liegt bei 5,9l/100 km und die Emissionen bei 134 g/km. Die Variante mit einem 7-Gang DSG 4Drive verbraucht 5,6l/100 km und besitzt einen Emissionswert von 146 g/km. Das stärkste Dieselaggregat ist der 2.0 TDI mit einer Leistung von 140 kW (190 PS) und einem 7-Gang DSG 4Drive-Getriebe, einem Verbrauch von 5,6l/100 km und einem Emissionswert von 147g/km.

Plug-in-Hybridantrieb

Dieser Motor wurde im September 2019 präsentiert und wird im Jahr 2020 erhältlich sein. Seine Reichweite mit elektrischem Antrieb wird mit 50 km angegeben.

Konkurrenten für den SEAT Tarraco

Technisch sehr ähnlich sind der VW Tiguan Allspace und der Skoda Kodiaq. Beide basieren auf derselben VW Technik und verwenden zum Teil identische Motoren. Unterschiede zeigen sich in der Ausstattung, im Leergewicht und damit in den Fahreigenschaften. Zur Beurteilung dieser Eigenschaften wird eine Probefahrt empfohlen. Aus anderem Haus ist noch der Volvo XC40 zu nennen, für den auch ein Motor mit 247 PS verfügbar ist und für den alle verfügbaren Motoren turbogeladen sind.

Aktueller Auszug unserer Fahrzeugangebote

 >> hier alle Angebote zum Tarraco finden