icon info erreichbarkeit  

Telefonische Beratung & Verkauf
+49 (0) 86 54 / 77 39 - 100
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr
Live-Chat
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-17:00 Uhr
Vor-Ort Beratung & Verkauf
Mo-Fr 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

sigel verband bvfk

icon vorteil haken EU Reimporte mit bis zu 43% Nachlass auf UVP
icon vorteil haken Abholung im Voralpenland – bei Berchtesgaden und Salzburg
icon vorteil haken Autokauf und Urlaub gemeinsam kombinieren

Seat Ateca - der beliebte Familien-SUV in Neuauflage

Seat hat es sich mit dem Ateca zur Aufgabe gemacht, einen stilsicheren Wagen für die ganze Familie zu entwickeln – und dies ist auch gelungen. Kunden können den Wagen als 5-Sitzer oder als 7-Sitzer kaufen und eine Reihe an Zusatzausstattung speziell für die individuellen Bedürfnisse wählen. Es ist der erste SUV der spanischen Marke Seat, basiert aber, wie viele andere Autos des Herstellers auch, auf den VW Modellen. Es folgen nun verschiedene Informationen über den neuen SUV:

  1. Die Kaufempfehlung: Den Seat Ateca als Reimport erwerben
  2. Der Seat Ateca Reference ab 2016
  3. Der Seat Ateca Style ab 2016
  4. Der Seat Ateca XCELLENCE ab 2016
  5. Das Sondermodell: Seat Ateca FR (Formular Racing) ab 2017
  6. Die Motorisierung des Seat Ateca
  7. Geringer Verbrauch und Umwelteffizienz der Motoren
  8. Viel Stauraum im Seat Ateca
  9. Optimales Fahrgefühl
  10. Konkurrenten zum SUV

Wenn man sich für den Seat Ateca als Reimport entscheidet, ist es möglich, bei der Bestellung viel Geld zu sparen. Reimport bedeutet dabei nur, dass der Wagen ursprünglich für ein anderes Land produziert, aber dort nicht verkauft wurde und dann nach Deutschland zum Verkauf zurück gebracht wird. Allerdings gibt es dabei keinerlei Einschränkungen in den Bereichen Qualität oder Ausstattung. Zudem kann man auf lange Sicht höhere Kosten vermeiden, wenn man sich direkt für eine höhere Ausstattungsvariante als die Basisversion entscheidet. So ist man in der Lage, Geld für zahlreiche Extras zu sparen, die in den Varianten anderer Ausstattungsversionen bereits enthalten sind und profitiert zusätzlich von Sonderrabatten, die in anderen Versionen als der Basisvariante deutlich besser ausfallen können. Mit dem Seat Ateca Reimport Konfigurator kann man seinen individuellen Wunschwagen ganz individuell und einfach zusammenstellen. Wenn die Auswahl der Details und Extras für das Fahrzeug abgeschlossen ist, muss noch die passende Art der Zahlung ausgewählt werden. Dabei stehen die Varianten Barzahlung, Leasing und Finanzierung zur Auswahl. Nachdem dies passiert ist, haben Interessenten die Möglichkeit, direkt einen unverbindlichen Vermittlungsauftrag generieren zu lassen und diesen an den Vermittler zu senden. Danach wird sich das Unternehmen noch einmal mit dem Interessenten in Verbindung setzen, um weitere Details und offene Fragen zum Auftrag zu besprechen. Wenn man dann zufrieden mit dem Angebot ist, kann dieses an einen zuverlässigen Händler weitergeleitet und der gewünschte Wagen somit verbindlich bestellt werden. Im Folgenden findet man Angaben zu den einzelnen Seat Ateca Modellen (Technische Daten, Stand 24.10.2019).

Der Seat Ateca Reference ab 2016

Der Seat Ateca wird in vier verschiedenen Ausstattungslinien angeboten. Die erste ist die Reference-Linie. Dieser Wagen besitzt die Abmessungen 4363 mm Länge, 1841 mm Breite, 1601 mm Höhe. Hier kommen Fahrer in den Genuss von Ausstattungsmerkmalen wie einer Klimaanlage, Alufelgen, einem Lederlenkrad, der Bluetooth-Konnektivität und LED-Scheinwerfern. Zudem gehören ASB, ESP, ein Notbremsassistent und Airbags im vorderen und hinteren Bereich des Wagens zur Serienausstattung. In dem Konfigurator kann zwischen hochwertigen Metallic- oder matten Lackierungen in diversen Farben gewählt werden.

Der Seat Ateca Style ab 2016

In dieser Version des Seat Ateca steht der Style im Vordergrund. Dieses Modell besitzt die Maße 4363 mm Länge, 1841 mm Breite, 1611 mm Höhe. Hier profitieren Besitzer von einem großen Farbtouchscreen im Innenraum und größeren Alufelgen. Zudem gibt es eine Zwei-Zonen-Klimaanlage, einen Tempomat und Parksensoren am Heck. Ein Media-System mit verschiedenen Anschlüssen und eine Geschwindigkeitsregelanlage zählen ebenfalls zu den Annehmlichkeiten der Style-Variante.

Der Seat Ateca XCELLENCE ab 2016

Die hochwertige XCELLENCE-Linie des Seat Ateca hat die Abmessungen 4363 mm Länge, 1841 mm Breite, 1615 mm Höhe und bietet ein Ambient-Lighting-System im Innenraum, welches sehr modern ist und den Wagen individuell beleuchtet. Zudem gehören zu der Ausstattung eine Frontkonsole mit induktiver Ladefunktion für das Smartphone. Dabei erkennt das Fahrzeug Apple- und Android-Smartphones und lässt sich damit verbinden. So ist es möglich, Anrufe, Nachrichten und Apps über den Touchscreen des Autos zu steuern. Durch die integrierte Freisprecheinrichtung lässt sich auch bequem telefonieren oder die Sprachsteuerung des Telefons bedienen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die Rückfahrkamera, automatische Frontscheinwerfer und Scheibenwischer. Besonders praktisch ist auch der Parklenkassistent, der automatisch einparkt.

Das Sondermodell: Seat Ateca FR (Formula Racing) ab 2017

Mit dem Seat Ateca FR wurde eine besonders sportliche Variante eines SUVs in den Maßen 4363 mm Länge, 1841 mm Breite, 1625 mm Höhe geschaffen. Er verfügt über eine 4Drive-Technologie und besticht mit Extras wie einem Voll-LED-Scheinwerfer, ein Welcome Light und 19-Zoll-Leichtmetallräder.

Die Motorisierung des Seat Ateca

In dem Konfigurator stehen je nach Ausstattungslinie verschiedene Motorisierungen zur Auswahl. In der Reference-Linie fällt die Entscheidung zwischen einem 1,0 Benzin- oder einem 1,6 Turbo-Diesel-Motor jeweils mit 115 PS und einem 6-Gang-Schaltgetriebe. Die Ausstattungsvariante Style bietet zusätzlich noch 2 Benzin- und 2 Dieselmotoren mit jeweils 150 PS, einmal mit manueller 6-Gang-Schaltung und einmal mit Schaltgetriebe an. Zudem kann man sich in dieser Variante für einen 2,0 Turbo-Diesel-Motor mit 4-Drive-Automatikgetriebe entscheiden. In der Variante XCELLENCE wird zusätzlich zu den gerade vorgestellten Motorvarianten noch ein 4Drive-2,0-Benzinmotor mit automatischem Getriebe angeboten. In der FR-Variante wählt man zusätzlich zwischen einem 190 PS starken 4Drive-Benzin- oder Dieselmotor.

Geringer Verbrauch

Der Verbrauch der Benzin-Motor liegt je nach Modell zwischen 5,5 und 6,9 Liter kombiniert auf 100 Kilometer. Und auch die Dieselmodelle bestechen durch ihre Sparsamkeit und überzeugen mit einem Verbrauch, der zwischen 4,7 und 5,3 Litern auf 100 Kilometer kombiniert liegt.

Viel Stauraum im Seat Ateca

Das Modell überzeugt vor allem durch das riesige Platzangebot. Beinfreiheit und somit höchster Komfort sind auf den hinteren Sitzplätzen ebenfalls garantiert und auch der Kofferraum bietet mit einem Volumen von etwa 500 Litern genügend Platz. Besonders praktisch ist hier die ebene Ladefläche, die ein bequemes Einladen ermöglicht.

Optimales Fahrgefühl

Egal welche Fahrzeugvariante ausgewählt wird, man bekommt einen Wagen mit einem optimalen Fahrkomfort. Modelle mit Schaltgetriebe sind leichtgängig und auch die Varianten mit Automatikgetriebe arbeiten geschmeidig und vermitteln ein attraktives Fahrgefühl. Die Lenkung ist sehr präzise, sodass auch das Fahren in engen Kurven Fahrspaß bedeutet. Zudem sorgen der Allrad-Antrieb und zahlreiche Ausstattungsmerkmale aus dem Bereich Sicherheit wie das ABS, ESP, der Bergabfahrassistent oder ein Notbremsassistent für sorgloses Fahren. Dies beweisen auch zahlreiche offizielle Crash-Tests, in denen der Seat Ateca besonders gut abschneidet. Der Notbremsassistent, welcher schon in der Grundvariante serienmäßig verbaut ist, erkennt bevorstehende Zusammenstöße automatisch und leitet eine Bremsung ein. Der Ateca punktet außerdem mit einem modernen, aber einfachen Bedienfeld, das sich intuitiv steuern lässt und den Fahrer so nicht unnötig ablenkt. Ab der Modellvariante Style ist ein Stauassistent mit Notfallassistent serienmäßig verbaut. Zudem gibt es hier den Toten-Winkel-Blickassistenten, der dabei hilft, nichts zu übersehen.

Konkurrenten zum SUV

Im Bereich der SUVs hat der Seat Ateca einige Konkurrenten. Sehr beliebt ist bspw. der Nissan Qashqai. Hier kann der Seat bei nahezu gleicher Ausstattung aber mit einem deutlich günstigeren Preis punkten. Auch der Audi Q2 ist als Konkurrent des Atecas zu sehen, bietet aber sowohl im Innen- als auch im Kofferraum deutlich weniger Platz. Der VW Tiguan oder der Kia Sportage sind ebenfalls mit dem Seat Ateca vergleichbar. In dem Konfigurator finden sich zahlreiche Bilder und Informationen zu den einzelnen Modellen, sodass es Interessenten bequem und einfach möglich ist, ein tolles Auto mit attraktiven Extras zusammenzustellen.

Aktueller Auszug unserer Fahrzeugangebote

 >> hier alle Angebote zum Ateca finden