icon info erreichbarkeit  

Telefonische Beratung & Verkauf
+49 (0) 86 54 / 45 78 50
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr
Live-Chat
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-17:00 Uhr
Vor-Ort Beratung & Verkauf
Mo-Fr 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

sigel verband bvfk

icon vorteil haken EU Reimporte mit bis zu 45% Nachlass auf UVP
icon vorteil haken Abholung im Voralpenland – bei Berchtesgaden und Salzburg
icon vorteil haken Autokauf und Urlaub gemeinsam kombinieren

 

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Cockpit Multimedia Lenkrad
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Multimedia Lenkrad
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Lenkrad
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Lenkrad
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Multimedia
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Cockpit
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur  Lenkrad
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur  Lenkrad
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Automatikgetriebe
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Multimedia
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Fahrer- und Beifahrersitz
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Sitze hinten
 VW Golf 8 R-Line (D4) 1.5 eTSI Exterieur Scheinwerfer
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur R
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur Scheinwerfer
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur Felge
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur Kofferraum
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur
VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur

Fahrbericht VW Golf 8 R-Line 2021

Der VW Golf 8 auf Erfolgskurs. Von der Fachpresse als bestes Auto in der Kompaktklasse
ausgezeichnet, ist der Golf beim Käufer erneut das Lieblingsauto der Deutschen. Als
meistverkauftes Auto sichert sich die achte Generation Golf Platz 1 in den Zulassungsstatistiken.

Der VW Golf ist in Deutschland und Europa das erfolgreichste Auto und das seit mehr als vier
Jahrzehnten. Von der Generation Golf 8 stehen Dir acht Derivate zur Auswahl. In diesem
Fahrbericht widme ich mich dem VW Golf 8 1.5 eTSi 150 DSG in der R-Line. Diese neue
Ausstattung ersetzt die „R-Line“-Pakete des Vorgängers.

Die R-Line ist nicht zu verwechseln mit dem neuen VW Golf R. Das seit Anfang des Jahres
erhältliche R-Modell setzt auf sportliche Optik und Power. Bringt der Golf 8 R über ein neues
4MOTION-Allradsystem mit Torque Vectoring an der Hinterachse 235 kW / 320 PS auf die Straße.
Der R ist das stärkste Modell im Portfolio. Das aktuelle Fahrzeug ist der bislang stärkste Serien-
Golf den Volkswagen auf den Weg gebracht hat.

Die Auswahl an Motoren für den Golf ist umfangreich: TSI, TDI, TGI, eTSI oder Plug-in-Hybrid.
Auf Nachhaltigkeit und Effizienz setzt VW insbesondere mit der Hybridoffensive.

Fünf elektrifizierte Golf, darunter drei Mild-Hybride und zwei Plug-in-Hybrid-Modelle. Der VW
Golf eHybrid verfügt über den 150 kW (204 PS) starken Plug-In-Hybrid. Der VW Golf GTE
entwickelt als Plug-In-Hybrid 180 kW (245 PS). Diese bieten im Vergleich zum Vorgänger mit 80
Kilometer beim eHybrid und 62 Kilometer beim GTE eine höhere elektrische Reichweite.

Der eTSI mit 48V-Mild-Hybridantrieb ist in den Leistungsstufen 81 kW (110 PS), 96 kW (131 PS)
und 110 kW (150 PS) erhältlich. Die Ausstattung R-Line kannst Du mit den beiden stärkeren eTSI
kombinieren.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur Scheinwerfer

VW Golf 8 R-Line

Gegenüber dem Golf 7 nahm Volkswagen optisch Modifizierungen im Detail vor. Zu sehen im Foto
und Video. Entscheidende Veränderung umfasst die neue Ausstattung R-Line, die bisherige „RLine“-
Pakete ersetzt.

Die Version R-Line steht für Sportlichkeit und prägt den VW Golf mit einer spezifischen
Ausstattung. Die Designelemente am Auto außen beinhalten R-Line Stoßfänger, Schwellerleisten in
hochglänzendem Schwarz und 17-Zoll-Leichtmetallräder. Am Heck verfügt die sportliche
Ausstattung über einen Diffusor.

Innen nimmt mich die R-Line im Test mit tollen Sportsitzen und integrierten Kopfstützen auf. Zierund
Kontrastnähte sowie der graue „Karoso Soul“ Stoff kennzeichnen die R-Line. Der Dachhimmel
ist in Schwarz gehalten, das Lenkrad in gelochtes Leder gehüllt und der Schalthebelknopf in Alu
ausgeführt. Die Pedalerie und Fußstütze wird in gebürstetem Edelstahl ausgeliefert.

Unabhängig von der Ausstattung präsentiert sich der Innenraum des VW Golf 8 neu. Das
Bedienkonzept und die Digitalisierung stechen im Auto hervor.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Cockpit

Digitalisiertes Cockpit

In allen Golf 8 Modellen verbaut VW das digitale Cockpit. In der Ausführung Composition wird die
digitale Instrumenteneinheit mit einem 8,25-Zoll-Touchscreen in der Mittelkonsole kombiniert. Im
Test durfte ich den Display mit 10 Zoll erleben, inklusive Navigationssystem. VW stellt Dir
„Discover Media“ und „Discover Pro“ zur Wahl.

Klassische Drehregler und konventionelle Schalterelemente finden sich in der achten Generation
Golf keine mehr. Die moderne Digitalisierung hält Einzug.

Diverse Funktionen bis hin zur Klimatisierung und Sitzheizung werden über den Touchscreen
gesteuert. Die Menüführung ist klar strukturiert, die Steuerung verlangt eine Eingewöhnung. Gerade
um während der Fahrt nicht den Blick länger als nötig von der Straße abwenden zu müssen. Da
manch ausgeführter Befehl zeitverzögert umgesetzt wird, ist Geduld gefragt.

Ich bevorzuge die Bedienung per Sprachbefehl. Mit den Worten "Hallo Volkswagen" aktiviere ich
das System. Um beispielsweise die Steuerung der Klimaanlage vorzunehmen, reichen einfache
Worte aus. „Hallo Volkswagen, mir ist kalt" und der Golf 8 erhöht die Temperatur. Sollte es mir an
den Füßen ziehen, äußere ich den Wunsch „meine Füße sind kalt“ und die Klimaautomatik beheizt
den Fußraum. Während den Tests mit dem EU-Reimport funktionierte die Sprachunterstützung via
„Alexa“ tadellos.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur  Lenkrad

Die mir zudem erlaubt, die Lautstärkeregelung mittels Sprache vorzunehmen, die Navigation zu
steuern, oder Wetterinfos und Nachrichten während der Fahrt abzurufen. Wer über Smart Homes
verfügt, kann die Steuerung mit einbeziehen.

Das Innenlicht aktiviere ich über einen leichten Fingertipp, verbaut Volkswagen hier ein
berührungsempfindliches Tastenelement. Apropos Licht, mit dem Interieur-Ambientelicht stehen
Dir zehn verschiedene Farben zur Wahl. Mit diesem Feature lassen sich verschiedene Bereiche im
Golf 8 inklusive Digital Cockpit farblich in Szene setzen. Wer unter den vorhanden Farben nicht
den richtigen Ton gefunden hat, kann die Auswahl optional auf um 32 Farben erweitern.

Wer in den Genuss des aufpreispflichtigen Panoramaschiebedachs kommt, kann dieses über einen
Slider in der Dachkonsole bedienen. Um das Dach zu öffnen, fahre ich mit dem Finger nach hinten.
Möchte ich das Schiebedach schließen, ziehe ich den Finger über den Slider nach vorn.

Dank der integrierten eSIM und „Volkswagen We“ bist Du im und mit dem Golf 8 up to date. Die
Nutzung von „We Connect“ steht Dir im Auto zeitlich unbegrenzt bereit und alternativ kann „We
Connect Plus“ für ein oder drei Jahre kostenlos genutzt werden. Mit Deiner persönlichen
„Volkswagen ID“ erhältst Du Zugriff auf das stetig wachsende Angebot.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Multimedia

Ausgenommen die Funktionen WLAN-Hotspot, Media-Streaming und Webradio, übernimmt
Volkswagen die entstehenden Kosten für die Datennutzung. Weitere Datenpakete kannst Du
hinzubuchen und alle Nutzungsmöglichkeiten abdecken. Im „In-Car Shop“ von Volkswagen lassen
sich verschiedene Add-ons aktivieren, Kosten fallen hierfür keine an.

Keyless-Go erreicht mit der „We Connect“-App und dem „Mobilen Schlüssel“ die nächste Stufe.
Besitzer von einem Smartphone der Marke Samsung können ihr Gerät zum Fahrzeugschlüssel
umzufunktionieren. Nach einer einmaligen Autorisierung via vTAN musst Du das Telefon in die
Nähe des Türgriffs bringen und der VW Golf 8 öffnet sich. Im Fahrzeug angekommen, legst Du das
Smartphone in die entsprechende Ablage in der Mittelkonsole und start the engine.
Raffiniert: Du kannst ein weiteren mobilen Schlüssel an Familienangehörige oder Freunde
versenden.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur Cockpit Multimedia Lenkrad

Fußballfans aufgepasst!

Volkswagen ist der offizielle Mobilitätspartner des DFB, das Fußball-Engagement der Wolfsburger
geht weit darüber hinaus. Fußballbegeisterte werden an der neuen App „We Score“ großen Gefallen
finden.

Kannst Du mit dieser Volkswagen-Applikation Nachrichten, Tabellen und Spielstände während der
Fahrt abrufen. Zuvor legst Du bis zu drei Deiner Lieblingsteams und eine Nationalmannschaft fest.
Der Live-Ticker lässt Dich auf Deinen Reisen kein Tor verpassen. Push-Benachrichtigungen werden
Dir so übermittelt, dass sie Dich nicht vom Straßenverkehr ablenken. Europa League, Champions
League, UEFA EURO bis hin zur 3. Liga, Dir entgeht kein Spielgeschehen mehr. Die „We Score“-
App downloaden, anmelden und der Ball kann rollen.

VW erweitert ihr digitales Portfolio kontinuierlich. Mit „We Connect Fleet“ stellt der Hersteller
gewerblichen Kunden ein digitales Fuhrparkmanagement zur Seite. Digitales Fahrten- und
Tankbuch, eine Verbrauchsanalyse, das Wartungsmanagement, GPS-Ortung und Routenverlauf. . .
All-Inclusive.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur

Assistenz- und Lichtsysteme

Mit dem Golf 8 führt VW eindrucksvoll die Car2X-Technologie ein. Car2X setzt auf die
Vernetzung der Fahrzeuge und eine einzigartige Gefahrenwarnung.

Bevor Du das Blaulicht im Rückspiegel zu sehen bekommst oder hörst, erscheint im Digital
Cockpit die Anzeige „Einsatzfahrzeug“. Sie warnt Dich und zeigt im Fahrbericht an, aus welcher
Richtung der Rettungswagen kommt. Als Fahrer wirst Du darüber hinaus vor nahenden Stauenden,
Pannen- oder Unfallstellen und Baustellen gewarnt. Löst Du oder ein anderes Fahrzeug in einem
Radius von bis zu 800 Meter eine Gefahrenbremsung aus, nimmt Car2X Kenntnis davon.

Dank der serienmäßigen Car2X-Technologie tauscht der VW Golf 8 verkehrsrelevante
Informationen mit anderen Fahrzeugen aus. Dieser Transfer ist übergreifend zwischen Autos aller
Hersteller und Marken möglich. Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer wird gesteigert und der
Verkehrsfluss gerät weniger ins Stocken.

Der VW Golf 8 weiß mit weiteren Innovationen zu beeindrucken. Der neue Travel Assist
ermöglicht teilautonomes Fahren bis Tempo 210. Aus rechtlichen Gründen und der Sicherheit
geschuldet, musst Du mit einer Hand am Lenkrad sein. Erkennt das System, dass dies nicht der Fall
ist, ertönt umgehend eine Warnung. Zusätzlich löst das Fahrzeug einen Bremsimpuls aus und in der
Instrumentenanzeige leuchtet ein Signal auf. Bleibt aus gesundheitlichen Gründen Deinerseits eine
Reaktion aus, bringt der Notfallassistent den VW Golf 8 automatisch zum Stehen.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Interieur  Lenkrad

Vorausschauend agiert der VW Golf bis hin zur Geschwindigkeitserkennung. Das ACC erkennt
Tempolimits und Ortsschilder und reduziert das gefahrene Tempo vor Kreisverkehren, Kreuzungen
und Kurven. VW ergänzt das System ACC abhängig von der Ausstattung um einen
Stauendeassistenten.

Mit dem Front-Assist hat der Golf seine Umgebung im Blick. Das sogenannte
Umfeldbeobachtungssystem mit City-Notbremsfunktion erkennt Fußgänger und Radfahrer. Der
Abbiegeassistent warnt mich akustisch und optisch beim Linksabbiegen vor entgegenkommenden
Fahrzeugen. Wenn nötig bremst der Assistent das Auto bis zum Stillstand ab, um eine Kollision zu
vermeiden. Die Ausweichunterstützung verhindert, dass es zu einem Aufprall mit einem Hindernis
kommt.

Dem Thema Licht widmet sich Volkswagen ausführlich. Im Angebot der Wolfsburger findet der
Kaufinteressent drei LED-Scheinwerfer-Pakete. Lichtstark sticht im Fahrbericht das neue
IQ.LIGHT hervor. Die LED-Matrixscheinwerfer verfügen über eine Schilderentblendung, ein
Schlechtwetterlicht und beinhalten die für den Konzern kennzeichnende dynamische Blinker. Im
Umfang des Ambientelichts für das Exterieur ist eine animierte „Coming-/ und Leaving-Home“-
Funktion enthalten.

Keine Unterschiede zum Vorgänger sind beim Raumangebot auszumachen. Der VW Golf 8
beherbergt fünf Großgewachsene und hält bei voller Sitzplatznutzung 380 Liter
Kofferraumvolumen bereit. Benötigst Du mehr Stauraum für das Gepäck, kannst Du im
Handumdrehen den Gepäckraum durch Umlegen der Rücksitzlehnen im Verhältnis 60:40 auf bis zu
1.237 Liter vergrößern.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur Kofferraum

Elektrifizierte Hybridversionen

Das Angebot an elektrifizierten Motoren ist vielfältig. Neben den zwei Plug-in-Hybriden finden
sich im Portfolio des VW Golf 8 drei neue eTSI Motoren mit 48V-Mild-Hybrid-Technologie.

Das Leistungsspektrum der VW Golf eTSI umfasst die Stufen 81 kW (110 PS) im 1,0 Liter
Dreizylindermotor und die zwei 1,5-Liter Vierzylinder Aggregate mit 96 kW (131 PS) und 110 kW
(150 PS).

Die Hybridversionen vereinen 48-Volt-Komponenten, darunter einen Riemen-Startergenerator und
die Lithium-Ionen-Batterie mit TSI-Benziner der Baureihe EA211. Das Zusammenspiel dieser
Komponenten sorgt in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe für eine spürbare
Verbrauchsreduzierung.

Das serienmäßige DSG verfügt über sieben Schaltstufen. Die Automatik schaltet ruckfrei, schnell
und erlaubt den manuellen Gangwechsel. Die Bedienung gelingt über die Schaltwippen oder den
neuen Shift-by-Wire-Schalthebel.

Der 1.5 eTSI Motor mit 96 kW und 110 kW verfügen über das aktive Zylindermanagement. Die
Zylinderabschaltung ACT schaltet den Benziner temporär ab, Verbrauch und Emissionen werden
eingespart. Am Beispiel unseres EU-Neuwagens VW Golf 1.5 eTSI mit 110 kW erziele ich im Test
bei normale Fahrweise Verbrauchswerte von sechs Liter auf hundert Kilometer.

Da es sich um eine 48-Volt-Hybrid-Technik handelt, kannst Du keine Strecken rein elektrisch
zurücklegen. Dies ermöglichen die erhältlichen Plug-in-Hybride.

Rekuperieren und Segeln

Durch die Nutzung der Segelfunktion und rekuperieren beim Bremsen konnte ich einen weiteren
halben Liter Kraftstoff einsparen. Die intelligente Rekuperationssteuerung trägt ihren Teil zu diesen
Einsparungen bei und berücksichtigt den Straßenverlauf und geltende Tempolimits.

Der Golf 8 eTSi Motor ermöglicht, mit abgeschaltetem Benziner zu „segeln“. Als Fahrer reizt es
mich, viele Segelpassagen zu nutzen. In diesen Situation versorgt die 48V-Batterie weiterhin alle
wichtigen Systeme mit Energie. Die Bremsen und die elektromechanische Servolenkung bleiben
einsatzfähig. Der Wiederstart des TSI-Motors geht kaum spürbar vonstatten, der Startergenerator
des 48V-Systems reagiert blitzschnell.

Alles andere als langsam agiert der 150 PS starke VW Golf eTSi. Das maximale Drehmoment von
250 Newtonmeter liegt ab 1.500 Umdrehungen pro Minute an. Die Mild-Hybrid-Technik verschafft
dem Fahrzeug den Extra-Boost, geht es von unten heraus zügig voran. Eine Anfahrschwäche ist
dem eTSI fremd.

In 8,5 Sekunden sprintet der Kompakte von 0 auf Tempo. R-Line Feeling kommt bei den
Zwischensprints zum Tragen. Meistert der Motor diese mit einer tollen Agilität. Maximal wird der
VW Golf 8 eTSI R-Line im Test 224 Stundenkilometer schnell.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur R

R-Line Komponenten

Unter dem Blechkleid der R-Line findet sich ein Sportfahrwerk inklusive Fahrprofilauswahl und die
Progressivlenkung. Die Lenkung ist im Fahrbericht direkt ausgelegt, ich kann das Fahrzeug bei den
Tests präzise und zugleich leichtgängig einlenken. Der VW Golf eTSI R-Line folgt willig meinen
Lenkbefehlen. Ich durchfahre enge Kurven mit hohem Tempo.

Das Fahrwerk glänzt mit einer tollen Straßenlage und vermittelt ein sicheres Fahrgefühl.
Veränderungen am Sportfahrwerk nehme ich über die adaptive Fahrwerksregelung DCC vor. Wie
sollte es anders sein, über einen digitalen Schieberegler.

Ich kann zwischen den vorgefertigten Modi COMFORT, ECO und SPORT oder der Funktion
INDIVIDUAL wählen. VW erlaubt mir in diesem Modus spezielle Abstimmungen nach meinem
Belieben vornehmen.

VW Golf 8 1.5 eTSI R-Line Exterieur

Kauf oder Finanzierung?

Volkswagen bietet den Golf 8 in zahlreichen Ausführungen an. In den Fokus rücken wir an dieser
Stelle den Golf eTSI 150 DSG in der sportlichen R-Line. Unabhängig von der Leistungsstufe ist das
Modell alternativ in den Ausstattungen „Life“ und „Style“ bestellbar.

Der getestete Reimport VW Golf 1.5 eTSi 150 7-Gang DSG R-Line ist als EU-Neuwagen zu einem
Preis ab 26.270 Euro erhältlich. Die Finanzierung ist ab 360 Euro monatlich möglich. Im Auto-
Konfigurator kannst Du Dich durch die Angebote klicken.

Der im Fahrbericht aufgeführte Mild-Hybrid verwöhnt Dich in der sportlichen Ausstattung R-Line
für den Preis mit der Car2X-Communication, dem digitalen Cockpit, Sportsitzen, dem
Sportfahrwerk und vielem mehr.

Mit der Möglichkeit Features und Technologien nachträglich freizuschalten, ist der VW Golf 8
upgradefähig. Du kannst die automatische Distanzkontrolle, den Fernlichtassistent sowie WLANHotspot,
die Navigation oder die Sprachbedienung nachträglich aktivieren. Und das unabhängig
von der zuvor gewählten Ausstattung.

Stand: April 2021