icon info erreichbarkeit  

Telefonische Beratung & Verkauf
+49 (0) 86 54 / 45 78 50
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-16:30 Uhr
Live-Chat
Mo-Fr 9:00-12:00 und 13:30-17:00 Uhr
Vor-Ort Beratung & Verkauf
Mo-Fr 8:00-12:00 und 13:00-17:00 Uhr
Sa 9:00-12:00 Uhr

sigel verband bvfk

icon vorteil haken EU Reimporte mit bis zu 45% Nachlass auf UVP
icon vorteil haken Abholung im Voralpenland – bei Berchtesgaden und Salzburg
icon vorteil haken Autokauf und Urlaub gemeinsam kombinieren

 

Hyundai i20 vorne links
Hyundai i20 hinten
Hyundai i20
Hyundai i20 vorne
Hyundai i20 linke Seite
Hyundai i20 Interieur
Hyundai i20 Interieur
Hyundai i20 Interieur
hyundai i20 scheinwerfer
hyundai i20 scheinwerfer

Fahrbericht Hyundai i20

In zwei Generationen Hyundai i20 hat der koreanische Automobilbauer 200.000 verkaufte
Fahrzeuge absetzen können. Das diese Verkaufszahlen künftig nicht stagnieren, lässt der neue
Hyundai i20 erahnen. Im Test zeigt die dritte Generation Hyundai i20 auf, der Kleinwagen legt
einen Quantensprung hin. Der Gewinner des goldenen Lenkrads 2020 sichert sich zudem den Titel
„Importauto des Jahres“ in der Kleinwagenklasse.

Der Hyundai i20 kann sich in meinen Augen selbst dem Vergleich mit Fahrzeugen aus höheren
Segmenten stellen. Mit seinem Angebot an Komfortfeatures und Hyundai SmartSense
Assistenzsystemen sowie den eindrucksvollen Fahreigenschaften. Das großzügige Platzangebot ist
bei Kleinwagen ebenso selten, wie die Möglichkeit, sich auf der Rücksitzbank von einer
Sitzheizung verwöhnen zu lassen. Das Motorenportfolio führt mit dem 48 Volt Mildhybrid und dem
intelligenten Schaltgetriebe iMT interessante Neuheiten auf.

Hyundai i20 linke Seite

Mildhybrid trifft in den Tests auf iMT und DCT

Das Motorenportfolio des neuen Hyundai i20 umfasst drei Benziner, zu den Highlights zählt das 48-
Volt-Mildhybrid-System, das intelligente Schaltgetriebe iMT und das DCT Getriebe.

Den 1.2 Liter Vierzylinder mit Benzin und Fünfgang-Schaltgetriebe möchte ich an dieser Stelle
außen vor lassen. Über dem 84 PS starken Basisbenziner rangiert der Dreizylinder 1.0 T-GDI,
wahlweise mit 100 und 120 PS erhältlich.

Die stärkere Motorvariante T-GDI ist stets an das Hybridsystem gekoppelt, bei der 100 PS Version
kannst Du aus verschiedenen Optionen wählen. In Verbindung mit dem DCT mit sieben
Schaltstufen ist das Aggregat in den Tests an das Hybridsystem gebunden.

Das intelligente Schaltgetriebe iMT hat im Hyundai i20 einen guten Eindruck hinterlassen.
Der 48V-Startergenerator sorgt für schnelleres und ruhigeres Anlassen, das iMT-Getriebe
ermöglicht zudem den Motor während der Fahrt abzuschalten.

Das exakt geführte Sechsgang-Schaltgetriebe mit elektronisch geregelter Kupplung, kurz iMT,
entkoppelt in bestimmten Situationen den Motor vom Getriebe und schaltet das Aggregat aus.
Hierzu musst Du einzig den Fuß vom Gas nehmen. Dieser sogenannte Segelmodus funktionierte
sowohl bei Tempo 100, als auch bei Fahrten in der Stadt.

Das DCT wechselt die Gänge ohne spürbare Zugkraftunterbrechung, wenn gewünscht, kann ich
manuell ins Schaltgeschehen eingreifen. Das von mir favorisierte Doppelkupplungsgetriebe arbeitet
harmonisch mit den Motoren, im Segment eine Seltenheit.

Lange Autobahnpassagen meistert man mit dem Hyundai i20 entspannt. Der Kleinwagen bewahrt
sich bei hohen Geschwindigkeiten seine Laufruhe und wird am Beispiel des Hyundai i20 1.0 T-GDI
48V-Hybrid DCT 74 kW / 100 PS bis zu 185 Stundenkilometer schnell. Das Modell mit iMT
Getriebe beschleunigt eine Sekunde schneller als das Auto in der 100 PS Variante mit DCT und
benötigt von 0-100 Kilometer pro Stunde 10,4 Sekunden. Im alltäglichen Fahrbetrieb fühle ich mich
während der Tests mit der 100 PS Variante zu keiner Zeit untermotorisiert.

Der Hyundai i20 legt für einen Kleinwagen eine erstaunliche Fahrwerksauslegung an den Tag.
Harmonisch darauf abgestimmt präsentiert sich im Auto die direkte Lenkung.

Mit dem Hybridsystem der neuen Generation an Bord reduziert Hyundai den Verbrauch und die
CO2-Emissionen im Stadtverkehr um drei bis vier Prozent. Im kombinierten Fahrzyklus erreicht der
neue Hyundai i20 1.0 T-GDI 74 kW 48V-Hybrid DCT 108 Gramm pro Kilometer und ermittelt 4,7
Liter Benzin auf hundert Kilometer. Die WLTP-Werte belaufen sich auf 5,6 Liter Benzin auf
hundert Kilometer und 128 Gramm CO2 pro Kilometer.

hyundai i20 scheinwerfer

Hyundai i20 N Line & i20 N

In der Geschichte des Hyundai i20 erstmals erhältlich, die sportlich ausgelegte N Line und der vom
Motorsport inspirierte Hyundai i20 N.

Mit diesem Fahrzeug erweitert Hyundai Motor das N-Angebot von der Kompaktklasse in das
Kleinwagensegment. Der 1.6-Liter-T-GDI-Motor sorgt im i20 für maximalen Fahrspaß. Der
Turbomotor mit Benzindirekteinspritzung liefert eine maximale Leistung von 150 kW/204 PS und
ein maximales Drehmoment von 275 Nm. Mit 1.190 Kilogramm kommt der Hyundai i20 N auf das
Gewicht des i20 Coupe WRC.

Das N Grin Control System bietet Dir die Wahl zwischen fünf verschiedenen Fahrprogrammen. Das
Sechsgang-Schaltgetriebe 6MT hat Hyundai speziell für den neuen i20 N modifiziert und verstärkt.
Eine mechanische Differentialsperre optimiert die Kraftübertragung an die Vorderräder und kann
optional geordert werden.

Die Launch Control verhindert bei der Beschleunigung mit Vollgas aus dem Stand heraus
durchdrehende Räder. Traktion wie im Rennwagen sind garantiert. Die Verantwortlichen ziehen
dem Hyundai i20 N spezielle 215/40 R18 Pirelli P-Zero Ultra-Hochleistungsreifen auf.

Darüber hinaus fährt der i20 N mit einer Reihe von Fahrfunktionen auf. Über eine Taste am
Lenkrad lässt sich die Zwischengas-Funktion Rev Matching zuschalten. Ein Soundgenerator sorgt
in Verbindung mit der Abgasanlage inklusive variabler Klappensteuerung für die Klangkulisse.

Die Hochleistungsvariante folgt zu einem späteren Zeitpunkt und nimmt im Portfolio eine
gesonderte Stellung ein. Die Ausstattung N Line kannst Du jetzt mit dem 1,0-Liter-T-GDI Benziner
in den zwei Leistungsstufen 100 und 120 PS kombinieren.

Der Hyundai i20 N Line setzt im Vergleich zu den anderen Ausstattungen auf Zierleisten und
weitere Anbauteile. Diese setzen graue Farbakzente, während der Kaskadengrill in schwarz
gehalten ist. Zu weiteren für den N Line kennzeichnenden Designelementen zählen der hintere
Stoßfänger, die dreieckigen Nebelscheinwerfer sowie die verchromten Auspuffrohre. Exklusive 17-
Zoll-Leichtmetallräder stechen mit zweifarbigem Finish hervor.

Im Innenraum nimmst Du auf Sportsitzen mit Ziernähten Platz und hältst das N Lenkrad in Händen.
Die Pedale sind in Aluminium-Optik gehalten und der Leder-Schalthebel mit roten Einsätzen und
Nähten versehen.

Unverwechselbarer Auftritt

Der Kleinwagen Hyundai i20 setzte als erstes europäisches Hyundai-Modell die neue
Designphilosophie „Sensuous Sportiness“ um. Die neue unverwechselbare Optik paart Hyundai mit
sportlicheren Proportionen. Diese resultieren aus veränderten Abmessungen. Im Vergleich zum
Vorgänger ist das neue Fahrzeug fünf Millimeter länger, 24 Millimeter flacher und hat in der Breite
30 Millimeter zugelegt.

Die Front wird geprägt von Voll-LED-Scheinwerfern mit einem neuen Lichtkonzept. Mit
umlaufenden LED-Rückleuchten weiß das Heck hervorzustechen. Die Heckleuchten reichen bis in
die Seitenflanken des Hyundai i20 und sind schwungvoll gezeichnet.

Ein gelungener Kontrast zu den neun Karosseriefarben stellt das in Phantom Black lackierte Dach
dar.

Hyundai i20 Interieur

Innere Größe

Das Cockpit des Hyundai i20 lässt keinen Kleinwagencharme aufkommen. Das verbaute
Hartplastik ist dem Preis geschuldet, wirkt allerdings nicht billig und wurde von den Designern
raffiniert in Szene gesetzt.

Im Vergleich zur zweiten Generation hat der neue Hyundai i20 zehn Millimeter mehr Radstand
vorzuweisen. Das daraus resultierende Platzangebot ist im Segment der Kleinwagen selten.
Sitzriesen erwarten auf der Rückbank eine großzügige Beinfreiheit und auf Wunsch mit der
Sitzheizung ein Feature aus der Oberklasse. Mitreisende finden im Fond einen weiteren USBAnschluss.

Mit einem Standardvolumen von 352 Liter verzeichnet das Gepäckabteil in der dritten Generation
einen Zuwachs von 25 Liter. Bei den Fahrzeugen mit 48-Volt-Mildhybrid-Technik an Bord reduziert
sich das Stauvolumen auf 262 Liter. Durch umlegen der asymmetrisch geteilten Rücksitzlehnen
kann der Hyundai i20 auf 1.075 Liter vergrößert werden. Bei den Modellen ohne Mildhybrid sind
es maximal 1.165 Liter.

Hyundai i20 Kofferraum

Mit dem Hyundai i20 verbunden

Das speziell auf den i20 zugeschnittene Bose Premium Soundsystem bietet in den Tests besonderen
Klanggenuss. Die Bose Option beinhaltet das Navipaket inklusive Touchscreen, Bluelink
Telematikdienste und Lifetime MapCare sowie die Live Services.

Eine induktive Ladeschale in der Mittelablage ermöglicht Dir das fähige Smartphone kabellos zu
laden. Das Handy ist via Bluetooth oder abhängig von der Ausstattung mittels Kabel oder kabellos
mit dem Fahrzeug vernetzt. Der i20 ist Apple CarPlay oder Android Auto fähig. Die Inhalte Deines
Smartphones werden auf den 10,25 Zoll großen Touchscreen gespiegelt. Dank integrierte Split-
Screen-Funktion werden Dir dort verschiedene Inhalte angezeigt.

Über den Mobilfunk und einer im Wagen eingebauten SIM-Karte kannst Du relevante
Informationen Deines Fahrzeugs über Dein Smartphone abrufen und zahlreiche Funktionen steuern.
Die Menüführung ist einfach, die Benutzeroberfläche intuitiv gestaltet.

Weitere Highlights im neuen Hyundai i20: das digitale Cockpit und die „Last Mile Navigation“.
Letztere Funktion weist Dir den Weg nachdem Du Deinen i20 abgestellt hast. Ist es Dir nicht
möglich, das Auto am endgültigen Zielort zu parken setzt die „Last Mile Navigation“ die
Routenführung auf dem Smartphone fort. Im Umkreis von 200 Meter bis zwei Kilometer um Dein
Endziel ist die Funktion aktiv und Du kannst Zwischenstopps per Sprache hinzufügen.

Dem Thema Navigation widmete man sich bei Hyundai intensiv. Innerhalb der Bluelink Cloud-
Umgebung werden Routen dank leistungsfähigeren Servern schneller berechnet. Das Navi bezieht
aktuelle Verkehrsprognosen in die Berechnung mit ein und übermittelt präzisere Ankunftszeiten.

Das System hat Zugriff auf Verkehrsinformationen in Echtzeit, das Tankstellennetz und freie
Parkplätze. Du kannst über Bluelink das Auto aus der Ferne entriegeln, lokalisieren und Dich
dorthin navigieren lassen.

hyundai i20 digitales cockpit

Sicher ans Ziel kommen

Das möchte der koreanische Hersteller mit seinen Hyundai SmartSense Systemen gewährleisten.
Waren die Assistenzsysteme zunächst den Hyundai Modellen höherer Fahrzeugklassen vorbehalten,
sind diese im neuen Hyundai i20 zu finden.

Das Einstiegsmodell fährt unter anderem mit der Multikollisionsbremse, dem autonomen
Notbremsassistent und dem automatischen Notrufsystem eCall vor. Oder dem Fernlichtassistenten
und dem Aufmerksamkeitsassistent. Dieser arbeitet in Verbindung mit dem neuen Anfahrhinweis.
Das System signalisiert Dir, wenn das vor Dir stehende Fahrzeug losfährt und Du nicht reagierst.

Im B-Segment erstmals vorgefunden, die serienmäßige intelligente Verkehrszeichenerkennung. Sie
erkennt Tempolimits und passt die Geschwindigkeit an.

Die navigationsbasierte Geschwindigkeitsregelung nutzt Navigationsdaten, um Kurven oder
Ausrollstrecken frühzeitig zu erkennen. Die Geschwindigkeit wird entsprechend angepasst und die
Sicherheit gesteigert sowie der Verbrauch gesenkt.

Der hintere Querverkehrswarner verfügt über eine zusätzliche Notbremsfunktion und funktionierte
im Test fehlerfrei. Dies gilt darüber hinaus für den in meinem Neuwagen verbauten Spurfolge- und
Spurhalteassistent oder den aktiven Totwinkelassistenten, die Radfahrererkennung und
Abbiegefunktion.

Mit dieser tadellosen Funktionsweise und dem hohe Sicherheitsniveau setzt der Hyundai i20 im
Segment der Kleinwagen Maßstäbe.

hyundai i20 digitales cockpit

Abschließende Preisfrage

Die Preisliste von Hyundai startet mit dem Hyundai i20 in der 84 PS starken 1.2 Benziner
Ausführung bei 13.637,31 Euro mit 19 Prozent Mehrwertssteuer. 11.561 Euro veranschlagt
Europemobile für das Einstiegsmodell. Wer an einem Leasing interessiert ist, kann das EU-Fahrzeug für
158 Euro monatlich finanzieren.

Der Preissprung von der Basisvariante zur nächst höheren Ausstattung beinhaltet die Klimaanlage,
das Digitalradio, Bluetooth sowie die Möglichkeit das Funktionspaket zu ordern.

Mein Neuwagen im höheren Niveau glänzt mit den im Fahrbericht erwähnten Komfortmerkmalen.
Die Sitzheizung und das Lenkrad sind beheizbar, der 8-Zoll-Farb-Touchscreen und das digitale
Cockpit verbaut und die Smartphoneablage verfügt über eine kabellose Ladefunktion. Das
Topmodell umfasst serienmäßig eine Klimaautomatik, die Voll-LED-Scheinwerfer und LEDRückleuchten,
dem Smart-Key-System oder eine beheizbare Rückbank.

Unabhängig von Ausstattung und gewähltem Modell, gewährt Hyundai seinen Kunden die Fünf-
Jahre-Hersteller-Garantie. Die Neuwagen-Garantie ohne Kilometerbegrenzung beinhaltet 60
Monate auf den Lack sowie eine Mobilitätsgarantie. Diese verlängert sich bis zu einer Fahrleistung
von 200.000 Kilometern um ein weiteres Jahr oder 30.000 Kilometer. Voraussetzung ist eine
regelmäßige Wartung in einer Vertragswerkstatt. Die Garantie ist nicht auf das Fahrzeugalter
begrenzt.

Hyundai i20 hinten

Stand: Januar 2021; Test und Fotos: Lexi Lind